Das solidarische Netzwerk von Dokfilmer*innen für ihre Dokfans

TEAM

Walter Steffen (*1955)

WALTER STEFFEN

Hochschulreife, Studium des Lebens als Hüttenwirt, Hafen- und Fabrikarbeiter, Landvermesser, Trucker, Filmbeleuchter u.v.m. Reisen durch Europa, Nord-, Mittel- & Südamerika, Arabien, Afrika & Asien. Autor und Regisseur einer Theatergruppe. Volontär, Produktions- & Regieassistent. Diverse Prosa, kurze Drehbücher, Super-8 Kurzfilme. Seit 1985 Autor/Regisseur für Industrie-, Schulungs- und Imagefilme. Diverse fiktionale Kurzfilme 16/35 mm mit intern. Auszeichnungen (Bilbao, Trondheim, Locarno, u.v.m.). Seit 1991 Drehbuchautor für Film & TV (mehr als 50 realisierte Drehbücher für ARD, ZDF, SAT1, RTL u.a.) und seit 2007 auch aktiv als Regisseur, Produzent und Verleiher von Kinofilmen.

Kinofilme (Auswahl):
„Bulldogs“, 80 Min., Kinostart 9/2008
„Netz & Würm“ 95 Min., Kinostart 11/2009
„Zeug & Werk“ 85 Min, Kinostart 11/2010
„Endstation Seeshaupt“ 97 Min., Kinostart 4/2011
„Gradaus Daneben“ 88 Min., Kinostart 11/2011
„München in Indien“ 90 Min. Kinostart 1/2013
„Trüffeljagd im 5Seenland“ 80 Min., Kinostart 10/2013
„Bavaria Vista Club“ 88 Min., Kinostart 12/2014
„Happy Welcome“ 85 Min., Kinostart 11/2015
„Fahr ma obi am Wasser…“ 95 Min. Kinostart 5/2017
„Joy in Iran“ 90 Min., Kinostart 1/2019
„Alpgeister“ 96 Min., Kinostart 7/2019

Webseite: konzept-und-dialog.de

Michael Augustin (*1977)

MICHAEL AUGUSTIN

Gymnasium Unterhaching, Klassen- und 1.Kollegstufensprecher, Zivildienst, Studium der Rechtswissenschaften an der Ludwig-Maximilians-Universität München, autodidaktisch Musiker (diverse Bands mit eigenen Liedern, Filmmusiken), 2005 zweite Juristische Staatsprüfung mit bayerischem Prädikat, seit 2006 selbständig als Rechtsanwalt, Dozent und Speaker (u.a. Filmakademie Baden-Württemberg in Ludwigsburg).

Juristische Referenzen:

  • Referendariat bei D:SF Deutsches Sportfernsehen (2005)
  • Kooperation mit RA Dr. Prugger (Justitiar des Bundesverbands Regie) 2006 bis 2010
  • Vertragsanwalt der AGDOK 2017/ 2018
  • Beratung diverser Unternehmen und Freelancer aus den Bereichen Film, Musik, IT

Juristische Publikationen:

  • 2014 UFITA (jur. Fachzeitschrift): „Product Placement als Geschäftsmodell – Rechtliche Rahmenbedingungen von Product Placements in interaktiven Inhalten“
  • 2012 Gründerszene.de: „Recht der sozialen Netzwerke“ und „Neue Geschäftsmodelle für Content-Anbieter“
  • Interviews für Bayern 2, Süddeutsche Zeitung, TAZ, Treasury Log, Deutschlandfunk

Sonstiges:
Mitgründer und Vorstand des N.I.F.F. – New Independent Film Funding e.V.

Maren Martell

MAREN MARTELL

Maren Martell arbeitet seit 2013 als freie Journalistin und Autorin für regionale und überregionale Tageszeitungen und Zeitschriften.
Außerdem berät sie Kulturschaffende, Künstler und Verbände in PR-Fragen.
Unter anderem ist sie in den vergangenen Jahren unter anderem für die Pressearbeit des FünfSeenFilmfestivals, Clowns ohne Grenzen, KunstRäume am See, Brahmstage, die Kreiskulturtage im Landkreis Landsberg zuständig.
Sie lebt seit 2005 am Ammersee.
Mehr als 20 Jahre war sie für die Deutsche Presse-Agentur (dpa) tätig, zuletzt als Wirtschaftskorrespondentin in der Hauptstadtredaktion in Berlin.

Webseite: martell-pr.de

Imke Peters

IMKE PETERS

Imke Peters ist ausgebildete Diplom-Designerin und hat langjährig international im Bereich Public-Design, Interior-Design, Industrie-Design gearbeitet.
Seit 2009 arbeitet sie neben dem Interior-Design vermehrt im Bereich Grafik, seit 2012 im Bereich Webdesign und Social Media und Animation mit einer eigenen Design-Agentur in der Nähe des Ammersees.

Webseite: webvisite.de